Text Resize

-A +A

Muslimischer Gebetsraum im Bergmannsheil Buer

Muslimischer Gebetsraum im Bergmannsheil Buer Mescid steht auf der Milchglastür. Dahinter befindet sich im Bergmannsheil Buer ein achtzehn Quadratmeter großer, lichtdurchfluteter  Raum – ein Gebetsraum für muslimische Patienten, Besucher und Angestellte des Krankenhauses.

Im dritten Geschoss der Klinik findet der Gläubige einen Rückzugsort für sein Gebet. „Unter unseren jährlich rund 17.000 stationären Patienten gibt es viele Muslime. Ihnen bietet dieser Raum die notwendige Stille, um im Gebet Ruhe zu finden“, sagt Klinik-Geschäftsführer Werner Neugebauer. „Respekt und Toleranz im Umgang miteinander ist uns wichtig. Wir ermöglichen unseren muslimischen Patienten den Rückzug für ein stilles Gebet.“

Das Bergmannsheil Buer setzte als nicht-konfessionelles Haus die Idee eines Gebetsraums für Muslime um und führte vorab Gespräche mit Nezahat und Aydın Kılınç, Cesur Özkaya und Cevdet Duran – als Mitglieder des Integrationsrates –  sowie mit dem Integrationsbeauftragten der Stadt Gelsenkirchen Mustafa Çetinkaya. Sie sind die Ideengeber der Mescid im Bergmannsheil. „Wir sind glücklich, dass die Klinik unser Anliegen so offen aufgenommen hat und Muslime hier einen Platz zum Gebet finden. Nachdem die Klinik alle baulichen Maßnahmen finanziert hat, spendeten wir den Gebetsteppich“, sagt Nezahat Kılınç.

„Menschen, die in Krankenhäusern behandelt werden oder jemanden haben, der behandelt werden muss, sind oft in Ausnahmesituationen. Ein Rückzug zu einem Gebet kann da helfen, der Situation gefestigt zu begegnen. Bei der großen Anzahl von Patienten muslimischen Glaubens im Bergmannsheil Buer ist es ein guter Gedanke, analog zu der Kapelle für Patienten christlichen Glaubens einen eigenen Gebetsraum anzubieten“, betont Oberbürgermeister Frank Baranowski.

Muhabirce/GELSENKIRCHEN- BUER

MAGAZİN& KÜLTÜR

Beyaz: "Yurt dışındayız, ama yurt içindeyiz"
Sunday, 21.04.2019
Beyazıt Öztürk Riba Events organizasyonuyla paskayla tatilinde Almanya’nın Oberhausen ve Hamburg kentlerinde iki gösteri sundu. Öztürk, Oberhausen’da sanat camiasının ünlü isimleriyle birlikte salonu...

MEKANLAR&LOCATIONS

Cafe Nisa Düsseldorf’ta açıldı
Saturday, 20.04.2019
Duisburg'un Marxloh semtinde uzun yıllardır hizmet veren Saraykapı Restaurant'ın sahiplerinden Volkan Dikmen ve eşi Gül Sali Dikmen, Westfalenstraße 3, 40472 Düsseldorf adresinde Cafe Nisa ismiyle...

TOPLUM- GESELLSCHAFT

Almanya’da kaza kurbanı üç genç memleketlerine uğurlandı
Wednesday, 24.04.2019
21 Nisan’da trafik kazası sonucu hayatını kaybeden 3 genç, Melih Pekmezci (19), Sefer Baş (21) ve Can Demir (21) Recklinghausen/Marl kenti DiTiB Fatih Camii’nde kılınan cenaze namazlarıyla son...

BİLİM & TEKNİK

Dr.Ali Ertürk ve ekibi üç boyutlu yazıcılarla ‘yapay organ’ geliştiriyor
Saturday, 30.03.2019
Almanya, geliştirdiği teknolojilerle organların detaylı haritalarını çıkaran ve yine özel olarak geliştirdiği 3 boyutlu yazıcılarla yapay organ prototipleri hazırlayan Türk doktoru Ali Ertürk’ü...

YEMEK KÖŞESİ- KÖSTLICHKEITEN

Özellikle çocuklar doğru ekmekle doğru şekilde beslenmeli
Friday, 22.02.2019
Ankara'da 12 yıldır ekmek sektöründe bulunan Mine Ataman (40), Anadolu'da ekmeklerin ekşi maya ve uzun fermantasyonlarla yapıldığını söyleyerek, "Ekşi maya ve uzun fermantasyonla ekmek yaptığımızda...

DERNEKLER- VEREINE

Avrupalı Kayserililer Birliği’nden Kayseri’ye yardım
Wednesday, 24.04.2019
Merkezi Almanya'nın Köln kentinde olan Avrupalı Kayserililer Birliği (AKB), Kayseri'yi unutmadığını düzenlediği yardım kampanyaları ile gösteriyor. KULLANILMAYAN OKUL BİNALARI YENİDEN HAYAT BULDU...